Warum die Seite?

Share Button

Bei Laufsteiger trifft meine Sportbegeisterung auf meine Leidenschaft für Innovationen. Den roten Faden ziehen meine eigenen sportlichen Ziele und der Weg dorthin. Bereichert wird das Ganze mit Ideen, Analysen und Tests zu sportbezogenen Innovationen, die es schon gibt oder Gedankenspielen zu noch nicht existenten Produkten.

Himalayan Rush Triathlon

Wenn der Freak ein Nerd ist…

Dutzende sportliche Herausforderungen habe ich bisher absolviert. Marathons, Triathlons flach und bergig, Trailläufe, Mountainbike-Wettbewerbe, selbst ein Tretrollerrennen war dabei. Und dennoch kribbelt es in mir wenn ich an den nächsten Wettkampf denke.

Ich lief nie wirklich um Siege mit. Darum geht es ja (fast) gar nicht. Berufliche Herausforderungen drängten sportliche in den Hintergrund, die Bestzeiten liegen mittlerweile etwas länger zurück. Und das Zeitbudget für Sport ist auch nicht mehr das gleiche, wie zur Studienzeit. (Das heißt aber nicht, dass die Hoffnung auf neue Bestzeiten begraben ist.)

Mir stellte sich die Frage: „Was ist die nächste Stufe? Wie intensiviere ich das sportliche Erlebnis?“ Die Antwort liegt für mich nicht in dem WAS ich mache, sondern in der Form, WIE ich es mache. Genau da bietet sich Spielraum für eine weitere Leidenschaft – meinem Faible für neuartige, mal mehr und mal weniger ausgereifte, Technologien. Ich bin verrückt nach Dingen, die sich mit mir vernetzen, zu jeder Zeit Diagramme ausspucken oder selbst lernend irgendwelche Tätigkeiten ausführen. Aber auch nach neuen Materialien, Verfahren und Designs.

Die Symbiose aus Sport-Freak und Tech-Nerd – Das bin ich! – Und genau da kommt diese Plattform ins Spiel. Das Reflektieren und Teilen meiner sportlichen und technischen Hingabe gibt dem ganzen eine Überschrift. Es geht mir darum, meine sportlichen Ziele und den Weg dorthin zu erörtern, sowie Erfolge und Mißerfolge analysieren.

Dabei will ich zeigen, wie technische Trends das Erlebnis des Sports beeinflussen, bereichern oder beschränken können. Wir leben in einer spannenden Zeit: die Potenziale von Fokusthemen wie Leichtbau und functional Design, von Mobile Internet, Wearables, Health Tracking, Augmented Reality Brillen und Gamification halten Einzug in den Volkssport. Wie kann man Leistungsdaten erfassen und verwerten? Wie können Gadgets motivationsfördernd wirken? Kann Technik das Lauferlebnis erweitern? Können Sport und Medienkonsum effizient verbunden werden? Und wie komfortabel ist das überhaupt alles?

Ich möchte auf sportlicher und technischer Ebene inspirieren und inspiriert werden. Aber auch, losgelöst von bekannten Trends und existierenden Produkten, gemeinsam Antworten auf die Frage nach idealen Formen des Supports finden.

Eure Ideen und Meinungen sind dabei immer willkommen!

Share Button

Schreibe einen Kommentar