Zwei Wettkämpfe in den nächsten Tagen

Share Button

Nach über 30 Tagen #400in100 habe ich Fitness und Zähigkeit spürbar gesteigert. Ich habe zwar früher auch umfangreich trainiert, aber nicht so intervalllastig. Auch technisch mache ich gefühlt Fortschritte. Um den Leistungsstand zu überprüfen gibt nehme ich in den kommenden Tagen an zwei Wettkämpfen teil. Meine Wettkampfübersicht habe ich entsprechend aktualisiert.

Wieder ein Firmenlauf

Beim Firmenlauf in Essen gehe über 5,1 km an den Start. Es ist ein geeigneter „Überführungslauf“, um mich von den längeren Distanzen an die kürzeren zu gewöhnen. Vor zwei Jahren habe ich schon mal teilgenommen, laut Ergebnisliste in 20:10 Minuten, was mir heute sehr langsam erscheint.

Nach der guten Zeit in Dortmund über 6km sollte ich in diesem Jahr schneller sein. Bei gleicher Durchschnittsgeschwidnigkeit (3:49 min/km) würde ich in Essen 19:28 laufen. Da ich auf der kürzeren Strecke einen schnelleren Schnitt durchhalte und in Dortmund durch das Periscope-Experiment am Anfang des Laufs noch Einstellungen am Handy vorgenommen habe, halte ich eine schnellere Zeit für realistisch.

Ich peile mal 18:59 Minuten an. Das würde einem Schnitt von 3:43 min/km entsprechen. Irgendwie hatte ich die Strecke in Essen auch weniger wellig als Dortmund in Erinnerung. Das wird zwar ein knackiges Tempo, aber wer 400m-Läufer werden will muss auf der Wandlung bis dorthin so etwas wegstecken können.

Mein erster Bahnwettkampf

In der Woche drauf wird´s noch spannender. Ich betrete mal wieder Neuland. Beim Bahnabend in Kamen absolviere ich meinen ersten Wettkampf auf der Tartanbahn. Ich gehe über 200m an den Start, um meine erste offizielle Zeit zu erhaschen.

Es wird spannend für mich Wettkampfflair einzuatmen. Es geht darum Automatismen auf- und die Nervosität abzubauen. Mal ein Warm-Up durchzuziehen und vor allem den Start üben. Außerdem entsteht eine Referenzzeit, die bei der Trainingsplanung und der 400m-Zeitprognose helfen wird.

Wahrscheinlich werde ich letzter, aber eine persönliche Bestzeit habe ich sicher, wenn ich ins Ziel komme.

Share Button

2 Gedanken zu „Zwei Wettkämpfe in den nächsten Tagen

    1. Hej Hannes,

      ich bin auch megagespannt. Ich habe überhaupt kein Gefühl, was ich unter Wettkampfbedingungen raushauen kann. 😀
      Der Bericht zum Essener Lauf folgt. Ich habe zwischen drin leicht überzogen, sonst hätte ich die Zeit geschafft.

Schreibe einen Kommentar